Schnell Bargeld

Von 50€ bis 50.000€ ist alles möglich

  • Jetzt Anfrage starten (kostenlos und unverbindlich).
  • Schnelle Prüfung und rasche Bearbeitung
  • Kein Haken, keine Vorkosten
  • Ohne Verpflichtung
  • Seriöser Anbiete

++ Hier kostenlose Anfrage starten ++

Wie lange dauert eine Kreditauszahlung wirklich?

In manchen Situationen ist es wichtig, schnell über Bargeld verfügen zu können. Haben Sie dann keine Möglichkeit, den benötigten Betrag von Ihrem Girokonto oder einem anderen Guthabenkonto abzuheben, bleibt oftmals nur noch die Option, sich Geld zu leihen. Manche Kreditgeber werben aktiv damit, dass Sie dort besonders schnell Bargeld erhalten oder die Auszahlung der Kreditsumme extrem schnell vonstattengeht. Doch wie schnell sind derartige Darlehensauszahlungen wirklich und gibt es tatsächlich die Möglichkeit, schnell Bargeld zu erhalten?

Jetzt sofort Geld beantragen

Beantragen Sie noch heute das benötigte Geld - schnell, einfach und unkompliziert über das Internet.

+++ Hier Geld beantragen +++

Schnell - seriös - ohne Umstände

Inhaltsverzeichnis

Pfandkredit als eine mögliche Alternative

Schnell Bargeld dank Geld für Gold
Der Pfandkredit ist die klassische Art, sich Geld schnell zu leihen

Falls es Ihnen tatsächlich darum geht, so schnell als möglich Bargeld zu halten, können Pfandkredite eine Alternative sein. Pfandkredithäuser gibt es im gesamten Bundesgebiet, insbesondere in den Großstädten. Voraussetzung für die Nutzung ist allerdings, dass Sie einen oder mehrere Sachwerte haben, die Sie verwenden können, beispielsweise Schmuck, Mediengeräte oder sonstige Sachwerte. Im Gegenzug erhalten Sie dann einen Pfandkredit, der in aller Regel sofort als Bargeld ausgezahlt wird. Der Nachteil an Pfandkrediten ist zudem, dass Sie sich persönlich im Pfandkredithaus vorstellen müssen und die Gebühren – insbesondere bei einer Rückzahlung, die länger als zwei Monate dauert – verhältnismäßig hoch sind.

Schnell Bargeld bei gewöhnlichen Onlinekrediten?

Bei gewöhnlichen Onlinekrediten, selbst bei sogenannten Sofortkrediten, ist es in den weitaus meisten Fällen so, dass Sie dort kein Bargeld erhalten. Stattdessen wird der Darlehensbetrag auf das Girokonto angewiesen, welches Sie im Zuge der Kreditvereinbarung angegeben haben. Bargeld erhalten Sie bei Onlinekrediten also nur indirekt, indem Sie den überwiesenen Darlehensvertrag beispielsweise am Geldautomaten verfügen. Allerdings gibt es einige Ausnahmen, denn manche Kreditgeber bieten die Möglichkeit an, den Darlehensbetrag tatsächlich in bar auszuzahlen.

In dem Fall werden sowohl die Kreditverträge als auch die Darlehenssumme per Kurier versendet, sodass die Auszahlung nach dem Prinzip einer Nachname-Bestellung funktioniert. Sie unterschreiben also in Gegenwart des Kuriers die Darlehensverträge und bekommen im Gegenzug den vereinbarten Darlehensbetrag in bar ausgezahlt. Der Vorteil ist tatsächlich die schnelle Barauszahlung, während meistens hohe Zusatzkosten für diesen Extraservice als Nachteil anzuführen sind.

Wie lange dauert die Darlehensauszahlung für gewöhnlich?

Um schnell Bargeld zu erhalten, ist es wichtig, dass zwischen Antragstellung und Gutschrift des Kreditbetrages ein möglichst geringer Zeitraum vergeht. Die Abwicklungs- und Bearbeitungszeiten sind von Bank zu Bank sehr unterschiedlich, sodass die Gesamtdauer zwischen zwei und bis zu 10 Tagen liegen kann. Wenn Sie schnell Bargeld benötigen, sollten Sie definitiv sogenannte Kurzzeitkredite oder Sofortkredite bevorzugen. Dort können Sie damit rechnen, dass im Idealfall zwischen Antragstellung und Gutschrift der Kreditsumme aus Ihrem Girokonto maximal zwischen zwei und drei Werktagen vorgehen. Mitunter steht der Betrag sogar schon nach 24 Stunden zur Verfügung, wenn es sich um einen sogenannten papierlosen Kredit handelt.

Schreibe einen Kommentar